Das Schloss ist ab 14. April bis Oktober jeweils sonnabends, sonntags und an Feiertagen von 13 bis 17 Uhr geöffnet.

Jehmlich – eine Orgelbauerfamilie

Die diesjährige Sonderausstellung ist der Zwickauer Orgelbauerfamilie Jehmlich gewidmet, zu der Siegfried Meyer jahrelang geforscht und seine Erkenntnisse in einem Buch zusammengefasst hat, das bei uns Premiere feiert. In Bild und Text werden die Orgelbauerfamilie und die vogtländischen Jehmlich-Orgeln vorgestellt. Die Text- und Bildtafeln werden durch einige Exponate vom Vogtländischen Orgelbau Thomas Wolf ergänzt.

Tatort: Schloss Netzschkau, Schlossstraße 8b, 08491 Netzschkau

Täter: Siegfried Meyer, Vogtländischer Orgelbau Thomas Wolf

Tatzeit: 01.05. – 10.06.2018 zu den Schlossöffnungszeiten

Eine Veranstaltung im Rahmen der KrimiLiteraturTage
(http://www.krimitage-vogtland.de/taten.html)

  • Nächste Veranstaltungen