Das Schloss ist von Ostern bis Oktober jeweils sonnabends, sonntags und an Feiertagen von 13 bis 17 Uhr geöffnet.

Julius Mosen & seine vogtländischen Erben

Willkommen zur neuen Ausstellung

„Julius Mosen & seine vogtländischen Erben“

2017 ist der 150. Todestag des in Marieney geborenen Schriftstellers Julius Mosen. Das Vogtland hat ein reiches literarisches Erbe in allen möglichen Bereichen der Literatur hervorgebracht. Die Ausstellung zeigt einen Ausschnitt davon und widmet sich dabei besonders, aber nicht ausschließlich der Kriminalliteratur, der Mundart und den Autoren der Nachwendezeit. In einer Leseecke können Sie es sich bequem machen und schmökern. In Kooperation mit der Vogtländischen Literaturgesellschaft Julius Mosen e.V.

Tatort: Schloss Netzschkau, Schlossstraße 8b, 08491 Netzschkau

Täter: Vogtländische Autoren

Tatzeit: 01.05. – 11.06.2017

Öffnungszeiten: Das Schloss ist von April bis Oktober jeweils sonnabends, sonntags und an Feiertagen von 13 bis 17 Uhr geöffnet.

  • Nächste Veranstaltungen